Lernziele und Struktur der Lerneinheit

Autoren der Lerneinheit

David Hennecke
M. Eng. David Hennecke

David Hennecke arbeitet seit 2018 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Geodäsie und Geoinformatik der Universität Rostock.

Nach dem Bachelorstudium der Geographie an der Universität Innsbruck und dem Masterstudium Geoinformation und Kommunaltechnik an der Frankfurt University of Applied Sciences arbeitete er vor seiner Anstellung an der Universität Rostock als Projektmitarbeiter an der Frankfurt University of Applied Sciences am Solarkataster Hessen und als Sachbearbeiter im Ingenieurbüro imp GmbH.

Ulrich Walz
Prof. Dr. habil. Ulrich Walz

Prof. Dr. rer. nat. habil. Ulrich Walz ist seit 2015 Professor für Landschaftsökologie an der HTW Dresden.

Zuvor arbeitete er am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) in Dresden. Er beschäftigt sich u.a. mit Fragen der Landnutzung und des Landschaftswandels und dessen Auswirkungen auf Biodiversität und nachhaltige Landnutzung. Er entwickelt mittels Werkzeugen und Methoden der Geographischen Informationssysteme räumliche Indikatoren zu Landnutzungsprozessen und Ökosystemleistungen. Die Frage wie Landschaftsstruktur messbar gemacht werden kann und wie diese mit biologischer Vielfalt zusammenhängt ist dabei ein zentrales Thema.

Lernziele der Vorlesung

Bereits seit gut 30 Jahren werden Landschaftsstrukturmaße in der Forschung als Mittel eingesetzt. Zudem werden sie z.T. als wichtige Umweltindikatoren in der deutschen und internationalen Umweltpolitik angesehen.

In diesem Modul lernen Sie, welche Landschaftsstrukturmaße es gibt und wie bzw. mit welcher Software Sie diese nutzen und berechnen können. Zudem wird die benötigte Datengrundlage besprochen, um eine erfolgreiche Analyse anhand von Landschaftsstrukturmaßen durchführen zu können.

Neben der Nutzung von Landschaftsstrukturmaßen, werden folgende Inhalte in diesem Modul behandelt:

  • Wie kann eine Landschaft definiert/beschrieben werden?
  • Was ist eine Landschaftsstruktur?
  • Was sind die Faktoren und Ursachen eines Landschaftsmusters?
  • Wo liegen die Anwendungsbereiche der Landschaftsstrukturmaße?
  • Wie kann man die Landschaftsstrukturmaße für Analysen nutzen?

Struktur der Vorlesung

Die Vorlesung ist anlehnend an die Habilitationsschrift von Herrn Prof. Walz und dessen Vorlesungen an der Universität Rostock (z.B. im Modul Geoinformatik und Landschaftswandel) entstanden und ist in 5 Kapitel aufgeteilt:

  • Grundlagen
  • Landschaftsstrukturmaße
  • Datengrundlage
  • Software
  • Forschungsbeispiele