Umsetzung der Richtlinie in den Mitgliedsstaaten (Auswahl)

Bericht der Kommission zur EU-Umgebungslärmrichtlinie

Gemäß der END erstellt die Europäische Kommission alle fünf Jahre einen Bericht zu dessen Durchführung. In dem hier vorliegenden Bericht werden die ersten beiden Berichtsrunden berücksichtigt und Empfehlungen für kommende Berichtsrunden ausgesprochen.

Umsetzung der END in Deutschland

Die Umgebungslärmrichtlinie wurde durch die Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (BImSchG) vom 24. Juni 2005

und dem darauffolgenden Erlass der Vierunddreißigsten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über die Lärmkartierung)

vom 06. März 2006 in Deutsches Recht überführt.

In den Texten sind Begriffe, Inhalte und Anforderungen an die Lärmkartierung und den Lärmaktionsplan, also die Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie in Deutschland, geregelt. Versuchen Sie dieses nachzuvollziehen.

Umsetzung der RL in AT

Umsetzung der RL in CH