Vektordaten

Vektordaten sind in der Geoinformatik Punkte, Linien, Flächen und Körper, welche in der zugehörigen Attributtabelle weitere Informationen bereitstellen (wie z.B. die Landnutzung). Mit Vektordaten, insbesondere mit Flächen, kann eine direkte Berechnung der Landschaftsstrukturmaße auf Basis der Attribute (Klassen) erfolgen (siehe dazu Abb.9).

LSM mit Vektordaten
Abb. 9: Berechnung der Landschaftsstrukturmaße mit Vektordaten - Obere Zahl: Shape-Index; Mittlere Zahl: Fraktale Dimension; Untere Zahl: Umfang-Flächenverhältnis (Quelle: WALZ 2018)

Durch die geometrischen Informationen der Vektordaten können unter anderem Berechnungen hinsichtlich der Fläche, des Umfangs oder der Form durchgeführt werden.

Vektordaten können z.B. aus dem ATKIS-DLM oder frei aus Open Street Map bezogen oder selbst digitalisiert werden. Unabdingbar ist bei allen Daten eine vorherige Qualitätskontrolle.