5-Star Open Data

Quelle: https://5stardata.info (Kim und Hausenblas, 2019)

Das 5-Sterne-Modell für Offene Daten definiert die Qualität von Daten, insbesondere hinsichtlich ihrer technischen Offenheit und Interoperabilität. Demnach gibt es fünf aufeinander aufbauende Stufen, denen jeweils Kriterien zugeordnet sind, welche ein Datensatz zu erfüllen hat. Für jede erfüllte Stufe erlangt der Datensatz einen Stern.

Eine 3-Sterne-Bewertung entspricht grundlegenden Forderungen der Open Definition, nämlich Verfügbarmachung unter einer offenen Lizenz (Stern 1) und die Verwendung eines maschinenlesbaren (Stern 2) und offenen, nicht proprietären (Stern 3) Datenformates.

Eine optimale Nutzbarkeit für offene Daten ist gegeben, wenn diese mit eindeutigen Identifiern (d.h. URIs) abrufbar (Stern 4) und mit anderen Daten vernetzt sind (Stern 5). 5-Sterne-Daten lassen eine kontextualisierte Interpretation zu und können somit komplexere Fragestellungen beantworten als dies bei einem isolierten Einzeldatensatz der Fall wäre.

Das Vernetzen und Kontextualisieren von Daten setzt Interoperabilität in vielen Bereichen, wie im letzten Abschnitt erläutert, voraus. Nicht nur einzelne Datensätze, sondern auch ganze Datenkataloge können mithilfe einer sogenannten Web-API (z.B. REST) und maschinenlesbarer Datenaustauschformate wie XML und JSON automatisiert und systematisch durchsucht, verarbeitet und vernetzt werden (syntaktische Interoperabilität). Als führende Katalogsoftware für Open Data-Portale hat sich in diesem Zusammenhang CKAN etabliert. Mithilfe von Semantic Web-Technologien wie RDF, OWL und SPARQL können darüber hinaus auch abstrakte Datenmodelle und Normen-basierte Spezifikationen technisch realisiert werden (semantische und organisatorische Interoperabilität). Eine wichtige Rolle spielt dabei das Data Catalog Vocabulary (DCAT), ein RDF-basierter Web-Standard der W3C. DCAT wird insbesondere für Open Government Data-Portale innerhalb der EU benutzt (siehe Abschnitt Open Government Data/DCAT-AP).

Zur Vertiefung lesen Sie bitte 5stardata.info.
Das E-Learning-Angebot des Europäischen Datenportals behandelt das 5-Sterne-Modell in Modul 10 - Wie nützlich sind meine Daten? und Modul 13 - Das ‚Web der Daten‘ verknüpfen.