Anwendungsbeispiel

OpenStreetMap-Daten sind in weiten Teilen der Welt, einschließlich der DACH-Region, bereits sehr umfangreich und detailliert vorhanden. Offenheit und Kooperation von Staat und Gesellschaft ermöglichen auch hybride Datenprodukte, etwa aus OpenStreetMap- und Verwaltungsdaten, die einen zusätzlichen Mehrwert für die Öffentlichkeit darstellen.

OSM in Rostock

Die folgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt aus OpenStreetMap am Standort Rostock.

Rostock in Open Street Map

Offene Regionalkarte MV (ORKa.MV)

Die Offene Regionalkarte Mecklenburg-Vorpommern (ORKa.MV) ist ein offener Kartendienst aus der Verwaltung (OpenGovData), in dem Katasterdaten und OpenStreetMap-Daten kombiniert werden. Realisiert wurde die ORKa.MV durch die Landkreise und kreisfreien Städte in Mecklenburg-Vorpommern (LkKfS-MV), betreut und gehostet wird das Projekt durch das Kataster-, Vermessungs- und Liegenschaftsamt der Hansestadt Rostock (https://www.orka-mv.de).

ORKa.MV-Ausschnitt (beachten Sie die Urheberrechtsvermerke rechts unten)

Die von der Hansestadt Rostock angebotene und in ihrem Eigentum befindliche ORKa.MV unterliegt der freien Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 (CC BY 4.0). Damit ist es gestattet die ORKa.MV zu nutzen, in jedwedem Format oder Medium zu vervielfältigen und weiterzuverbreiten sowie zu remixen, zu verändern und auf der ORKa.MV aufzubauen, und zwar für beliebige Zwecke, auch und vor allem kommerziell. Allein der Quellenvermerk ist stets und bei jedweder Art der Nutzung erforderlich und wie folgt auszugestalten:

Kartenbild © Hansestadt Rostock (CC BY 4.0) | Kartendaten © OpenStreetMap (ODbL) und LkKfS-MV.Zitat aus den Nutzungsbedingungen der ORKa.MV

Suchen Sie nach einer vergleichbaren offenen Stadtkarte an Ihrem Heimatort. Sollte es diesen nicht geben, so vergleichen Sie einen Ausschnitt aus Rostock (ansonsten Ihren Heimatort) zwischen OpenStreetMap und der Offenen Regionalkarte Mecklenburg-Vorpommern. Bezüglich welcher Themen unterscheiden sich diese?