global

Global Open Data Index

Der Global Open Data Index stellt ein jährliches Ranking der Länder anhand von zehn Schlüsseldatensätzen an jedem Ort zusammen, ausgeführt von lokalen Open Data Experten:

  1. Wahlergebnisse
  2. Unternehmensregister
  3. Landeskarte
  4. Staatsausgaben
  5. Staatsbudget
  6. Gesetzgebung
  7. Nationale Statistiken
  8. Postleitzahlen
  9. Fahrpläne
  10. Schadstoffemissionen

Global Open Data Index
Global Open Data Index

Im August 2017 wurden 94 Länder mit 1410 Einträgen gelistet, von denen 166 frei verfügbar waren. Deutschland liegt im Ranking auf Platz 24. Führend sind Taiwan, Australien und Groß-Britannien.

  • Schauen Sie sich im Global Open Data Index die Bewertung von Deutschland im Vergleich zu einem Land an der Spitze des Rankings an.
  • Betrachten Sie die Bewertung von Deutschland und vergleichen Sie dies mit Ihren persönlichen Erfahrungswerten zur Daten- und Informationspolitik.