Lernziele & Struktur der Vorlesung

Autoren der Lerneinheit

Jasmin Kalcher ist seit 2017 Wissenschaftlerin am DBFZ. Nach dem Studium Nachwachsende Rohstoffe an der TU München arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität für Bodenkultur in Wien in einem EU-Projekt an der Ermittlung von Altholzpotenzialen. Am DBFZ beschäftigt sie sich im Schwerpunkt mit der Ermittlung von Biomassepotenzialen auf nationaler und internationaler Ebene. Ihr Fokus liegt hierbei auf der GIS-basierten Analyse der räumlichen Verteilung biogener Ressourcen.

Alexandra Pfeiffer ist seit 2018 Wissenschaftlerin am DBFZ. Nach dem Master in Industrial Enterprise Management an der Aston University, England, arbeitete sie dort als Wissenschaftlerin im Fachbereich Engineering Systems & Management mit Schwerpunkt Supply Chain Management. Am DBFZ beschäftigt sie sich mit der Ermittlung von Biomassepotenzialen und betreut nationale und internationale Projekte.

Zielgruppe und Lernziele der Vorlesung

Diese Vorlesung richtet sich an Studierende raumbezogener Studiengänge; es wird kein Vorwissen zum Thema Bioenergie/Biomasse vorausgesetzt. Ziel dieser Vorlesung ist primär die Vermittlung von Hintergrundwissen zur Bearbeitung der Übungsaufgaben mit offenen Daten, die sich mit den folgenden Kernfragen befassen:

  • Welche Mengen an biogenen Ressourcen können wir nachhaltig nutzen?
  • Wo befinden sich die Ressourcen?
  • Welchen Beitrag kann Biomasse zur Energiewende (oder allgemein zur Bioökonomie) leisten?

Nach Abschluss der Bearbeitung dieses Vorlesungsskripts im Selbststudium werden Sie sich (Grund-) Kenntnisse zu folgenden Themen angeeignet haben:

  • Relevanz von Biomasse im Energiesystem
  • Arten von Biomasse
  • Überblick über Konversionstechnologien
  • Potenzialarten und -berechnung
  • Gründe für die Verwendung von GIS in diesem Kontext

Struktur der Vorlesung

Die Vorlesung besteht aus 5 Kapiteln inklusive Beispielen die Ihnen die oben genannten Lernziele vermitteln. Wörter in kursiv sind im Glossar beschrieben. Innerhalb eines Kapitels finden Sie folgende Elemente: